2 Wochen nach der COVID-Krise habe ich mein Job als Barkeeper verloren 😫. Halb so viel Gäste heißt auch halb so viel Personal.

Seit Juni bin ich auf Arbeitssuche. Das Arbeitsamt ist überlastet von dem ganzen COVID-Wahn. Und was für einen Job soll ich denn mit meinem Realschulabschluss finden? Ich hab alles versucht. 40 Lebensläufe abgeschickt. Freunde haben mich weiterempfohlen. Ich habe mich fast auf ein Schneeballsystem eingelassen. Gott sei Dank hat mir meine Freundin davon abgeraten. 🙏 🙏 🙏 Während meiner Arbeitssuche stoß ich auf eine Handelsplattform ; Online Zugang zu dem Internationalen digitalen Markt, auf dem man durch den rechtzeitigen Kauf und Verkauf solides Geld verdienen kann. Ich habe nie was anderes als Cocktails und Spirituosen in meinem Leben verkauft. Daher hab ich mich für das automatische Handeln entschieden – Eine Software wird für mich handeln. . Mein schwäbischer Opa hat mir seine Ersparnisse vererbt 💸. Nicht zu viel. Ich habe mir zu meinem zwanzigsten Geburtstag einen Opel Corsa gekauft. Der Rest blieb in der Sparkasse liegen unter einem Zinssatz von null Koma nichts. Ich habe 1.000 € in die Krypto-Handelssoftware investiert und aufs Beste gehofft. 🤔 Wer Hätte gedacht, dass ich in 2 Monaten selbst zum Händler werde! Ich hab so viel vom der Software gelernt und manage heute mein eigenes Portfolio, verdiene einen fünfstelligen Betrag und hab mein Opel gegen einen Audi ausgetauscht.  

LIVE EARNING FROM MY ACCOUNT: €2,315

Refresh this page to see update

08.20.2020

Man braucht Mut um was Neues anzufangen. Eigentlich dachte ich, dass ich einen Rückruf von einer der Stellen, auf denen ich mich beworben habe bekomme. Stattdessen rief mich ein Sachbearbeiter von der Brokerplattform an. Unter anderem  wurde mir die automatisierte Handelssoftware angeboten; Auf Algorithmen basierte Künstliche Intelligenz, dass für mich mit Kryptowährungen handelt.

Mindeststartkapital zum Loslegen: 250 € mit einer monatlichen Rendite von 60 – 100 %. Es klang zu verlockend, um es nicht einmal auszuprobieren,🤪 besonders da mir für die ersten 2 Wochen eine Kapitalanlagenversicherung angeboten worden ist – Sollte ich in der ersten zwei Wochen Geld durch den automatischen Handel verliehren, werden die Verlusste mir zurückerstattet.

 

Ich habe mich Online erkundigt bevor ich mich entschieden habe. Das Unternehmen sah seriös aus. Die Mitarbeiter klangen kompetent. Ein Tag und Paar Unterlagen später hab ich 500 € investiert und Zugang zum Handelskonto bekommen. Mal sehen, wie es ausgeht…

08.21.2020

Gestern noch 500 € auf dem Konto gehabt. Heute sind es nur noch um die 380 €.

Ich hab mein Ansprechpartner angerufen, und er hat mir erklärt, dass ein Teil meiner Investition jetzt in einem Handel verwickelt sei. Bis dieser nicht abgeschlossen ist, werde ich nicht wissen, ob ich was dazu verdient habe. Die Rote Zahlen werden langsam Grün. Ich hoffe ich hab das Richtige getan… 📉

08.22.2020

Ich hab heute Nacht sehr schlecht geschlafen. Nicht, dass ich seitdem ich Arbeitslos bin gut schlafen könnte. Auf der anderen Seite, meine ersten zwei Trades sind Erfolgreich abgeschlossen worden! Ich habe aus 5 Trades insgesamt um die 49 € gemacht. Einer ist mit einem -13 € minus abgeschlossen worden. Neue Trades sind auch schon offen. Ich fange langsam ein Gutes-Gefühl zu entwickeln. 📈 💵   

08.24.2020

Die Software scheint zu funktionieren. Ich bin heute wieder um fast 30 € reicher geworden 😆. Ist ja nicht viel, aber besser als gar nichts. 2 Arbeitsstellenabsagen. Mindestens haben sie sich bei mir gemeldet. Ich sollte dem Roboter beobachten und vielleicht mich über den Onlinehandel schlaumachen. Es gibt ganz viele Lehrer auf YouTube. Ich höre bei einigen YouTubern rein und werde euch auch mitteilen, wem ich am besten finde. Ich hab genug Zeit. Ich werde das traden selber lernen. Das Arbeitsamt kann mich am Arsch lecken. 

08.26.2020

OK, ich glaube ich habe ein paar Lehrer gefunden. Viele von den YouTube Gurus sehen nicht sehr vertrauenswürdig aus, aber 2 fand ich echt gut. Trading für Anfänger und Nonsense Forex – der erste erklärt alles von Anfang an, der zweite macht sogar einen besseren Eindruck ist aber auf Englisch und ich glaube für ehe Fortgeschrittene.

Die Software macht Ihr Ding. 12 Trades insgesamt wurden auf der Plattform abgewickelt seit dem ich mit der Software angefangen habe.. 2 sind für mich negative ausgegangen. Ein Bitcoin Trade war besonders teuer, um die 30 €. Mal sehen wie er ausgeht.

Unter der Strichlinie hab ich, um die 150 € in der ersten Woche verdient ohne was dafür wirklich gemacht zu haben. Der Trade mit dem Bitcoin war der Hammer! Die Software hat mein Gewinn bei 60 € abgeschlossen. Ich habe jetzt 780 € 🤑🤑 auf meinem Handelskonto liegen, zusammen mit den noch offenen Trades.

 

Mein Broker hat mir erklärt, dass jeder neuer Trade ein bisschen kostet. Deswegen fängt jeder Trade rot an und wird grün mit der Zeit. Je größer meine Kapitalanlage, desto mehr Geld kann die Software für mich erwirtschaften. Ich investiere heute noch 500 €. Dadurch werde ich mehr als 300 € in der nächsten Woche erwirtschaften. Ich bin sehr aufgeregt

08.27.2020

Es is unglaublich was ein bisschen Geld machen kann. mit 500 € hab ich um die 150 € verdient. Meine zweite investition ist schon auch auf der Handelskonto und die Software kann effizienter arbeiten. Ich hab 1373 € auf meinem Konto liegen. mit einem Viertel davon in finanzprodukte eingewickelt.

Ich habe auch meinen ersten trade gesetzt. der Dollar ist durch die decke geschossen. Ich habe Auf Forex 15 € auf Dollar gegen Euro gesetzt, da ich gelesen habe das die US regierung ein Haufen Geld in Ihre eigene Wirtschaft stecken um die COVID Krise zu bekämpfen. Abends habe ich den Trade mit 12 € Gewinn abgeschlossen. Nächsten Monat Zahl ich mir was aus und mach mir ein gemütliches Wochenende mit der Freundin. Sie stand bei mir durch diese Harten Zeiten. Sie hat was schönes für sich verdient. 🍾

Mein Kontostand wird ab jetzt jeder sehen, wer meinen Blog liest. Es kann nicht sein, dass die Deutsche Nachrichten nur noch von Zuwanderern und Corona berichtet aber nicht von der Börse.